Navigation

Warum Infografiken so beliebt sind [Infografik]

Infografiken ermöglichen die Visualisierung von Daten und Informationen. Doch woher kommen sie eigentlich und warum sind sie in letzter Zeit zunehmend beliebter? Liegt es daran, dass ein Bild mehr sagt als tausend Worte? Die erste bekannte Infografik stammt übrigens von Christoph Scheiner aus dem Jahr 1626, der damit die Sonnenrotation grafisch demonstrierte.

Gründe der Beliebtheit von Infografiken

Ein Teil der Beliebtheit von den im englischen Sprachraum genannten infografics liegt an immer einfach zu bedienender Software. Im Internet gibt es heute viele Tools, um schnell ansprechende Grafiken zu produzieren. Heute kann fast jeder eine grafische Darstellung von Informationen relativ schnell erstellen. Studien belegen, dass die Suchanfragen zu Infografiken stark ansteigen. Allein um 800% innerhalb von zwei Jahren zwischen 2010 und 2012.

Infografiken sind beliebt

Warum Infografiken so beliebt sind

Vorteile der Visualisierung mit Infografiken

Ein großer Vorteil von Visualisierungen von Daten und Informationen ist, dass sich Infografiken einfach auf verschiedenen sozialen Netzwerken verteilen lassen können und häufig viral gehen. Unternehmen, die am Ende der Grafik ihr Logo und einen Link angeben, profitieren nicht nur von mehr Traffic auf ihrer Unternehmensseite, sondern erfreuen sich über die Zeit an einer höheren Markenbekanntheit.

Und nun viel Spass mit der informativen Grafik, die gerne geteilt oder mit dem passenden Code auf der eigenen Webseite eingebunden werden kann.

Gründe, warum Infografiken beliebt sind

Warum Infografiken so beliebt sind? Bildquelle

,

Bisher noch kein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar