Navigation

Strategische Allianz

Bei einer strategischen Allianz handelt es sich im unternehmerischen Sinn um langfristig formalisierte Kooperationen von zwei oder mehreren Unternehmen, zur Stärkung der Wettbewerbsposition in einzelnen Geschäftsfeldern und zur Kompensierung der Schwächen durch Zusammenlegung der Stärken. Hier kann bei einer Kooperation von mehreren Unternehmen auch von Netzwerken gesprochen werden. Die strategische Komponente geschieht mit der Einbettung der Kooperationsbeziehung in die gesamte strategische Planung eines Unternehmens. Der Bedarf einer solchen Kooperation ergibt sich für Unternehmen, wenn dadurch ihre Existenz und ihr Erfolg dauerhaft gesichert werden kann. Eine strategische Allianz im Bereich gesellschaftlicher Verantwortung entsteht oftmals durch intersektorale Zusammenarbeit. Dabei muss das Verständnis über das gemeinsame Anliegen bezüglich der Gesellschaft kongruent sein. Die Zusammenarbeit bzw. Kooperation kommt nach einer temporären Annäherungsphase zu Stande.

Bei den betrieblichen Entscheidungen, unter Berücksichtigung der nachhaltigen Entwicklung, werden Ressourcen- und Materialeffizienz zunehmend mehr Bedeutung beigemessen. Globalisierte Märkte und internationaler Wettbewerbsdruck, steigende Nachfrage nach begrenzten Ressourcen und die damit verbundenen Preisschwankungen sind Anzeichen für Unternehmen sich neu auszurichten, um langfristig auf dem Markt existieren zu können. Im Hinblick auf dieses Ziel kann durch Kooperationen eine schnellere und effektivere nachhaltige Entwicklung erreicht werden, da durch Synergie und Innovationseffekte die Ressourceneffizienz gesteigert werden kann. Daher sind heute die Bildung intersektoraler, strategischer und überregionaler Allianzen gefordert, um gemeinsame Lerneffekte branchenbezogen oder regional zu erreichen. Durch die breite Verankerung stoßen strategische Allianzen auf große Akzeptanz und können so besonders nachhaltig zu einer Verbesserung der Lebens- und Wirtschaftsbedingungen beitragen.

Weiterführende Quellen:

Strategische Allianzen und Corporate Social Responsibility: Instrumente für die entwicklungspolitische Kooperation mit der Wirtschaft. Altenburg, T./de Carlo, L./Demtschück, E./Hamm, B. (2004), Deutsches Institut für Entwicklungspolitik,

Zugriff: 20.02.2017

Dieses Glossar wird laufend aktualisiert. Hier geht es zum Index: Glossar
Comments are closed.