Navigation

SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse ist ein strategisches Tool für die Aggregation strategischer Antworten zu einem Portfolio. Alle anderen strategischen Instrumente bzw. deren Analyseergebnisse können entweder als Input für die SWOT-Analyse dienen oder auf deren Ergebnisse aufbauen.

Namensgebung

Aus Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken, Gefahren) ergibt sich zusammengefasst die SWOT-Analyse. Sie kombiniert interne Wettbewerbsstärke mit externen Umweltbedingungen

Aufbau der SWOT-Analyse

Leitfragen

  • Welche Informationen müssen bei der Strategieentwicklung betrachtet werden?
  • Wie kann eine unternehmerische Ausgangssituation erfasst werden?
  • Wie fassen wir verschiedene Analysen zu einem Gesamtüberblick zusammen?

Anwendungsgebiet

  • Die SWOT-Analyse eignet sich zur Anwendung
  • für sämtliche strategische Fragestellungen und individuelle Entscheidungen des Managements
  • Untersuchung der Situation, in der sich ein Unternehmen befindet
  • Hilfestellung bei Strategieformulierung
    • »Positives« ausbauen und »Negatives« verhindern bzw. meiden

Zielsetzung

Das Ziel ist ein Analyseraster in zweierlei Hinsicht

  1. sowohl zum Denkanstoß als auch
  2. zur Problemstrukturierung und Entwicklung strategischer Optionen

Einschränkung

Die SWOT-Matrix gibt keine konkreten Hinweise, wie Strategien genau aussehen.

Dieses Glossar wird laufend aktualisiert. Hier geht es zum Index: Glossar
Comments are closed.